Betreuung von Betreuten Wohnanlagen durch das SBZ

Als Betreutes Wohnen werden Wohnformen bezeichnet, in denen Menschen – die je nach Lebenssituation unterschiedliche Formen der Hilfe benötigen – die passende
Unterstützung finden.

Diese Wohnform kombiniert auf optimale Weise das eigene Zuhause mit dem
richtigen Maß an Fürsorge.

Die Betreuung und gleichzeitige Unterstützung soll bei der Bewältigung der individuellen Probleme die größtmögliche Autonomie gewährleisten. So ist es möglich alleine und selbstbestimmt in einer Wohnung zu leben und stets Unterstützung und Hilfe in Anspruch nehmen zu können.

Neben barrierefreiem Wohnraum werden eine Reihe von Grundleistungen im Bereich Sicherheit, Gemeinschaftsaktivitäten, allgemeiner Betreuung und sogenannter niedrigschwelliger Unterstützungsleistungen durch das SBZ angeboten. Diese Leistungen sollen ein selbständiges Leben auch im Alter ermöglichen – oder es zumindest erleichtern.  Dadurch können Sie sich sicher und rundum betreut fühlen und ihre Eigenständigkeit dennoch ausleben.